G-Dur

SchreibweiseG, G-Dur, G Major (englisch)
GrundtonG
TongeschlechtDur
VorzeichenEin Kreuz ♯: fis
Intervall1 – 3 – 5 (Grundton – gr. Terz – reine Quinte)
Paralleltonarte-Moll
Dreiklang g – h – d
KadenzG – C – D – G
TonikaG-Dur
SubdominanteC-Dur
DominanteD-Dur

G-Dur auf der Gitarre

Hörbeispiel

 So klingt der G-Dur Akkord auf der Gitarre

G-Dur Gitarrenakkord

|-------3-------
|-------0-------
|-------0-------
|-------0-------
|-------2-------
|-------3-------

Der G-Dur Akkord ist einer der wichtigsten Akkorde auf der Gitarre. Als Leergriff kann er auch von Anfängern sehr leicht erlernt werden. Barréversionen sind das E-Dur Barré im dritten Bund und das C-Dur Barré im siebenten Bund. Als A-Dur Barré im zehnten Bund klingt er selten sauber und wird in dieser Lage extrem selten gespielt.

G-Dur Gitarrengriff

G-Dur als Barré-Akkord im 3. Bund

G-Dur Tonleiter

|--------------------------------------3--|
|--------------------------------4--6-----|
|-----------------------2--4--6-----------|
|-----------------3--5--------------------|
|--------2--4--6--------------------------|
|--3--5-----------------------------------|

G-Dur auf dem Klavier

Hörbeispiel

G-Dur Dreiklang

So klingt der G-Dur Dreiklang (Akkord) auf dem Klavier (inkl. 1. + 2. Umkehrung)

Grundstellung:

  • 1 – Prim (Grundton): g
  • 3 – gr. Terz: h
  • 5 – reine Quinte: d

1. Umkehrung: h – d – g (Sextakkord)

2. Umkehrung: d – g – h (Quartsextakkord)

G-Dur Tonleiter

g – a – h – c – d – e – fis -g

Beliebte Fragen und Antworten

Was ist G-Dur?

Die entsprechende Tonleiter und der Grundakkord dieser Tonart, werden mit dem Begriff G-Dur bezeichnet.

Wie heißen die Töne der G-Dur Tonleiter?

Eine G-Dur-Tonleiter hat die Töne g, a, h, c, d, e und fis

Welche Akkorde passen zu G-Dur?

Welche Tonart ist die Paralleltonart zu G-Dur?

e-Moll

Welche Vorzeichen hat G-Dur?

G-Dur hat als Vorzeichen ein Kreuz: fis

Was ist ein G-Dur Dreiklang?

Der G-Dur Dreiklang besteht aus den Tönen g – h – d wobei das g der Grundton, h die Terz und d die Quinte ist. Der Dreiklang wird auch als dreitöniger Akkord bezeichnet.

Was ist ein G-Dur Akkord?

Der einfachste G-Dur Akkord besteht aus den drei Tönen des Dreiklangs: g – h – d

Sag was dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :